Sie befinden sich hier: binoptpoint.de > Grundlagen >  Basiswerte

Binäre Optionen: Empfehlung

 

Welche Basiswerte gibt es?

Als Basiswert wird zum Beispiel der Rohstoff Gold, das Währungspaar EUR/USD oder eine Aktie bezeichnet. Experten sprechen auch häufig vom „Underlying“, „Bezugswert“ oder „Aktivum“. Bevor Sie ein Konto bei einem Broker für binäre Optionen eröffnen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, welche Basiswerte Sie gerne handeln möchten, denn die Auswahl variiert von Anbieter zu Anbieter sehr stark.

Die Major-Währungspaare kann man bei eigentlich jedem Broker handeln. Das gleiche gilt für Rohstoffe und Indizes. 


Bei Traderush kann man zum Beispiel die folgenden Underlyings handeln: AUD/USD, USD/CAD, EUR/JPY, EUR/USD, GBP/USD, EUR/AUD, CAD/CHF, USD/CHF, AUD/CHF, AUD/JPY, CAD/JPY, AUD/NZD, Gold, Silber… Aber auch die ein oder andere Aktie kann bei Traderush gehandelt: JP-Morgan, Facebook, Apple und Google.  Folgende Indizes hat Traderush ebenfalls im Repertoire: NASDAQ, S&P 500, DOW JONES, NASDAQ FUTURE, CAC FUTURE, DAX FUTURE, S&P FUTURE, RTS FUTURE, FTSE FUTURE, IBEX FUTURE.


Bei der Banc de Swiss kann man über 170 Basiswerte handeln. Neben den Standardwerten können auch binäre Optionen auf Microsoft, Coca Cola und der HSBC-Holding gehandelt werden.


OptionBit bietet dem Anleger neben Gold und Silber auch Rohöl und Kupfer an. Es gibt sogar einige deutsche Aktien, wie zum Beispiel die Allianz und die Deutsche Telekom.


Der Broker OptionFair hat momentan drei Rohstoffe im Angebot (Gold, Silber, Rohöl), welche von Montag bis Freitag von 5.00 – 22.00 Uhr gehandelt werden können. Die gängigen Währungspaare können ebenfalls gehandelt werden, wobei die Verfügbarkeit der Devisen stark variiert. Der Euro/US-Dollar kann beispielsweise von Montag bis Freitag rund um die Uhr gehandelt werden, während exotische Währungspaare, wie der Euro gegen den Kanadischen Dollar dem Trader nur wochentags von 8.10 bis 16.15 Uhr zur Verfügung stehen. Das Angebot an Aktien ist bei OptionFair stark eingeschränkt. Lediglich Dauerbrenner wie Apple, Facebook und Google können als binäre Option erworben werden.


24Option.com bietet dem Nutzer in etwa die gleichen Basiswerte wie OptionFair an. Allerdings kann zum Beispiel das Währungspaar Euro/US-Dollar nicht rund um die Uhr, sondern nur von 05.00 bis 22.00 Uhr gehandelt werden. Auch sonst ist das Angebot an Underlyings eher bescheiden.


Bei Zoneoptions und 24Option ähneln sich die Handelszeiten, allerdings verfügt Zoneoptions über ein deutlich breiteres Angebot an Basiswerten.


Bei XPMarkets gibt es über 40 verschiedene Basiswerte, die man handeln kann. Als einer der wenigen Anbieter kann der Trader binäre Optionen auf Kupfer erwerben. Besonders interessant ist, dass einige Underlyings wie das Währungspaar EUR/USD 24 Stunden an 7 Tagen die Woche gehandelt werden können. Mehr Informationen über XPMarkets finden Sie hier.


Bei BossOptions können Sie folgende Basiswerte handeln: TEL AVIV 25, NIKKEI225 (JPN),KL FUTURE, SSE180 (Shanghai Stock Exchange), Hang Seng (Hong Kong), Kuwait (Kuwait General Index), Dubai (Dubai Financial Market General Index), QATAR (DSM20), TADWUL (Saudi Stock Exchange), MSM 30 (OMAN), RTS (Russian Trading System), MICEX 10 (Moscow Interbank Exchange), FTSE 100 (UK), CAC (Frankreich), NASDAQ (USA), S&P 500 (USA), DOW (USA - DOW JONES INDUSTRIAL AVERAGE), ISE 30 (ISTANBUL STOCK EXCHANGE); CITIGROUP (USA), MICROSOFT (USA), APPLE (USA), NIKE (US), TATA Motors (Indien), BP (BRITISH PETROLEUM), LUKOIL (RUSSIA), SBERBANK (RUSSIA), COCA COLA (USA), HSBC HOLDINGS (UK), TOYOTA MOTOR, PETROBRAS, NISSAN MOTOR, IBM, STRAITS TIMES, TOPIX; Sugar, GOLD, PLATINUM, ÖL (LEICHTROHÖL); NZD/USD, USD/EGP, USD/RUB, USD/BRL, USD/TRY, EUR/GBP, EUR/JPY, USD/CAD, USD/JPY, GBP/USD, EUR/US


Bei TopOptions kann man eine Vielzahl an Basiswerten handeln. Im Bereich Rohstoffe bietet die Plattform sehr viele Underlyings an. Im Folgenden erhalten Sie eine kleine Übersicht über die angebotenen Basiswerte:

AktienAMAZON, APPLE (US), BIDU, BNP PARIBAS, CITI GROUP, COCA COLA (US), FIAT, FRANCE TELECOM, GAZPROM, GOOGLE INC., HSBC HOLDINGS, IBM (INTERNATIONAL BUSINESS MACHINES), PETROBRAS, TATA MOTORS, TEVA PHARMACEUTICALS, TESCO, SBERBANK

WährungenUSD/CHF, NZD/USD, AUD/USD, USD/SGD, USD/ZAR, USD/TRY, EUR/GBP, EUR/JPY, USD/CAD, USD/JPY, GBP/USD, EUR/USD

RohstoffeCorn, WHEAT, Sugar (11), Coffee, OIL (LIGHT SWEET CRUDE), PLATINUM, SILVER, GOLD

IndizesASX, BOMBAY SE, CAC, DAX, DOW, DUBAI, FTSE 100, HANG SENG, IBEX 35, NASDAQ, NASDAQ FUTURES, NIKKEI 225, S&P 500, SSE 180, STRAITS TIMES, TADWUL


Bei Binary360 kann der Anleger aus über 150 verschiedenen Basiswerten auswählen. Neben den normalen Basiswerten stehen auch Underlyings wie Getreide zur Verfügung.


Dem Kunden stehen eine Vielzahl an Basiswerten bei Zoomtrader zur Verfügung. Es gibt 12 Währungspaare, sechs Rohstoffe, 10 Indizes und 38 Aktien.


Bei CTOption können alle bekannten Indizes wie der DAX, CAC, NASDAQ oder Dow Jones gehandelt werden. Rohstoffe wie Kaffee oder Zucker stehen ebenfalls zur Verfügung. Das Angebot an Aktien ist noch recht bescheiden, sollte aber ausreichen.


Bei Optiontime können 180 Basiswerte gehandelt werden. Von verschiedenen Währungspaaren über Aktien und Rohstoffe ist fast alles handelbar. Außerdem verfügt der Broker über eine große Anzahl an handelbaren Indizes.


Sie sehen, dass es durchaus Unterschiede von Broker zu Broker gibt und es sehr wichtig ist, sich über die verfügbaren Basiswerte zu informieren.

Autor: Martin Brosy